adam-przeniewski-WUQWuGEmnAQ-unsplash_ed

Melanie Schönholzer

Psychologin, MSc.

Fachpsychologin FSP

Fachpsychotherapeutin für Psychotraumatologie

 
Psychoanalytische Psychotherapie und psychologische Beratung

Im Verlauf eines Lebens können Menschen in verschiedene schwierige Lebenssituationen oder Krisen geraten. Manchmal können solche Momente nicht alleine bewältigt werden und führen zu viel Leid und Not im Alltag. In einer psychoanalytischen Psychotherapie oder in einer Beratung, kann unbewussten Vorgängen auf den Grund gegangen werden. Dadurch können Zusammenhänge verstanden werden, damit Sie einen Umgang mit Ihren Notlagen finden können. 

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, so dass ich Sie anschliessend persönlich beraten kann. 

 
Melanie%20Kopie_edited.jpg

Melanie Schönholzer

Meine Arbeit ist grundsätzlich durch die psychoanalytische Methode geprägt und wird, falls angezeigt, durch Elemente der Traumatherapie (SIPT), ergänzt. In der psychoanalytischen Psychotherapie können unbewusste Prozesse und konflikthafte Zusammenhänge auf Basis Ihrer Lebensgeschichte verstanden und bearbeitet werden. In meiner Arbeit unterstütze ich Sie in Gesprächen mit Ihren Schwierigkeiten einen Umgang zu finden. 

bartosz-klukaczewski-wGIvp6HWjY8-unsplas

Berufspraxis

Seit 2021

Tätigkeit in eigener psychotherapeutischer Praxis

Seit 2020

Psychologische Beratungsstelle der Universität und ETH Zürich

2018-2020

Spezialisierte Traumatherapiestation der Clienia Littenheid AG 

 

2017-2018

Privat- und Psychotherapiestation Pünt Süd der Clienia Littenheid AG 

 

2017

Psychotherapeutische Tagesklinik für Angst und Depressionen der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich

2009-2016

Mehrjährige Erfahrung in der stationären Psychotherapie, Akutpsychiatrie und in der Krisenintervention als Pflegefachfrau

Aus- und Weiterbildung

2012-2017

Studium in Psychologie mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie und Entwicklungspsychologie an der ZHAW in Zürich und an der Humboldt Universität zu Berlin (D)

Seit 2017

Postgraduale Weiterbildung in Psychoanalytischer Psychotherapie am Psychoanalytischen Seminar Zürich (PSZ)

2018-2021

Fachpsychotherapeutin für Psychotraumatologie am Schweizerischen Institut für Psychotraumatologie (SIPT) in Winterthur

Kosten für Psychotherapie
und Beratung

Die Kosten für Psychotherapien werden teilweise von Zusatzversicherungen getragen. Selbständige psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten können laut dem derzeitigen Krankenversicherungsgesetz nicht über die Grundversicherung abrechnen.

Die Kosten für Beratungen tragen die Ratsuchenden selbst.

Personen, die nicht über eine Zusatzversicherung abrechnen können, bezahlen einkommensabhängige Tarife.